Wahlkampagne „Alec dy Stapi“ – Offenlegung der eingegangenen Spenden

Medienmitteilung, 22. Februar 2017

 

Während des Wahlkampfes fürs Stadtpräsidium, erster und zweiter Wahlgang, sind Spenden in der Höhe von rund 220’000 Fr. eingegangen. Total sind 351 Spenden von Privatpersonen und 25 Firmen eingegangen, was einen durchschnittlichen Spendenbetrag von 585 Fr. ergibt.

 

Den SpenderInnen wurde zugesichert, dass ihre Namen und die Höhe des Spendenbetrags bis CHF 10‘000 anonym bleiben. Es sind keine Spenden über 10’000 Franken eingegangen.

 

 

Spenden-Übersicht:

 

376 Total Anzahl Spender
157 Spender -100 Fr.
144 Spender -500 Fr.
44 Spender -1000 Fr.
31 Spender -10000 Fr.
220’906 Fr. Spenden-Total
146’432 Fr. Spenden für den 1. Wahlgang
74’474 Fr. Spenden für den 2. Wahlgang
38’108 Fr. Spenden von ausserhalb Bern
182’798 Fr. Spenden aus Bern

 

 

Die Spenden wurden für folgende Aufgaben verwendet:

 

Plakate: Gestaltung, Druck & Aushang 77’522 Fr.
Inserate: Gestaltung & Schaltung 45’466 Fr.
Kampagnenmaterial: Gestaltung, Druck & Versand 31’945 Fr.
Kampagne: Text, Konzept, etc. 18’705 Fr.
Honorare: Wahlkampagnen-Koordination 16’000 Fr.
Veranstaltungen 11’881 Fr.
Merchandising-Artikel 8’822 Fr.
Facebook & Video 4’254 Fr.
Fotografie 3’213 Fr.
Spesen und Sonstiges 3’110 Fr.
Kosten Wahlkampagne 220’920 Fr.

 

Weitere Auskünfte:

Alec von Graffenried, Stadtpräsident

alec.von.graffenried@gfl-bern.ch

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *
You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>