• Liebi Bärnerinne und Bärner Merci für d Unterschtützig und für ds Vertroue
    Alec #üseStapi Liebi Bärnerinne und Bärner Merci für d Unterschtützig und für ds Vertroue
  • 15.01.2017 #Alectionday!
    Alec #üseStapi 15.01.2017 #Alectionday!

Meine Ziele Visionen

Unsere Stadt liegt mir am Herzen, seit über 50 Jahren lebe und liebe ich Bern. Als Stapi will ich, zusammen mit euch, eine belebte, nachhaltige, gesunde und vorbildliche Stadt Bern.

Bärn zum Läbe

Die Stadt Bern hat eine hohe Lebensqualität, jetzt soll sie zu einer ökologischen Vorzeigestadt werden. Konkret: Im Verkehr nehmen alle aufeinander Rück- sicht, Verkehrsregelungen nach dem Koexistenzmodell. Hier dient unsere Nachbarsgemeinde Köniz als Vorbild. Sofortiger Atomausstieg der Stadt Bern. Planung von 2000-Watt-Quartieren und Plus-Energie-Bauten.

Bärn zum Wohne

Die Bundesstadt braucht mehr Wohnraum. Für Familien, Singles, Ältere und Jüngere. Konkret: Mit seiner praktischen Bau- und Planungserfahrung aus der Privatwirtschaft und als Regierungsstatthalter ist Alec der Mann, um Prozesse zu beschleunigen und den Pendenzenberg im Bauinspektorat effizient abzubauen.

Bärn zum Schaffe

Innovative neue Unternehmen brauchen gute Rahmenbedingungen, damit sie längerfristig Fuss fassen können. Konkret will Alec Bewilligungsprozesse für wirtschaftliche Anliegen mittels e-Governance-Lösungen vereinfachen und verschlanken.

Bärn zum Erläbe

Von Theater bis Oper, Rock und Pop, Kunst und Performance – Kultur macht Bern aus. Alec ist kulturaffin, wird von der Kulturszene breit unterstützt und setzt sich für ein belebtes Bern ein. Konkret will Alec die Angebote besser vernetzen und vermarkten. Zum Beispiel mit Dienstleistungen wie Ticketing und einem Veranstaltungskalender.

Bärn plus

Es braucht eine neue Basis für die Zusammenarbeit der Gemeinden in der Regjon Bern. Damit die regionale Zusammenarbeit bis hin zu Gemeindefusionen optimiert werden kann, muss die Stadt Bern zuerst die Voraussetzungen schaffen. Konkret sollen die einzelnen Stadtteile ernst genommen werden und mehr Autonomie erhalten.

Bärn für alli Fäll

Alec hat das Format, um die Stadt zu repräsentieren.
Er versteht es, Gäste viersprachig und herzlich zu empfangen. Er kann Bern weltoffen und sympathisch im In- und Ausland würdig vertreten. Ob Hochwasser, Brände oder eskalierende Demonstrationen: In Bern läuft (leider) nicht immer alles rund. Da braucht es einen erfahrenen Manager, der sich nicht aus der Ruhe bringen lässt. Ganz Konkret: Als Regierungsstatthalter hat Alec mehr als nur eine Krise erfolgreich gemeistert.

Social Media News

Blog News

Verfolge die letzten Blogbeiträge von Alec von Graffenried.

Genderpolitik

28.12.2016 – In der NZZ Ausgabe "Alter Wilder Alec" war zu lesen, dass es Frauenförderung…

Alec’s Wahlbrief

Liebi Bärnerinne und Bärner Als Stadtpräsident vertrete ich Euch alle. Frauen und Männer, Linke und Bürgerliche,…

Gemeinderat 2017+

Gemeindewahlen 2016 Die Grüne Freie Liste Stadt Bern blickt auf einen äusserst erfolgreichen Wahlsonntag zurück.…